Mein Gästebuch


Anfragen und Einträge landen im öffentlichen Gästebuch, sollten Sie das nicht wollen,

bitte ich um eine direkte Mail an        wolfgang-kissmer@t-online.de 


Kommentare: 13
  • #13

    Dr. Wolfgang Cordier (Sonntag, 16 September 2018 10:21)

    Hallo Herr Kissmer,
    bin der Urenkel von Hermann Conrad Cordier geb. 4.8.1984 in Menden ehem. Apotheker in der Markt Apotheke.
    Können Sie mir noch Infos zu der Apotheke geben ?!
    Alte Bilder, Unterlagen der Apotheke....
    Betreibe neuerdings etwas Ahnenforschung noch sehr umprofessionell bin gerade bei meinem Urgroßvater angekommen...
    LG
    Dr. Wolfgang Cordier
    (Wolfgang.Cordier@t-online.de)

  • #12

    Lieselotte Kröner (Dienstag, 01 Mai 2018 08:27)

    Hallo Herr Kissmer,
    mit großem Interesse habe ich die Bilder der Kreuztracht angesehen. Herzlichen Dank dafür.

  • #11

    Schulte Willi (Montag, 30 April 2018 14:51)

    Hallo!
    Herr Kißmer.
    Ich habe noch Bilder von der Kreuztracht 1987

    mt.frdl. Gruß W.Schulte

  • #10

    Charles Löher (Mittwoch, 28 März 2018 21:28)

    Herr Kissmer
    Vielen Dank für die Information über die stadtmodel Menden. Ich findet es alles sehr interessant.
    Mein Ururgrossvater Peter Josef Löher war ein Löhgerber in Menden etwas 1840.
    Chuck Loeher
    Grosse Pointe Michigan

  • #9

    Rainer (Sonntag, 11 März 2018 13:18)

    Selbst 1951 in Menden geboren, habe ich an einem verregneten Sonntag den Lauf der Hönne verfolgt. War sehr interessant. Danke❗️ Rainer Andre

  • #8

    Cordula Engelhardt (Freitag, 09 März 2018 14:30)

    Die Seite gefällt mir sehr gut, ich finde Geschichte hochinteressant, dafür ist sie eine wahre Fundgrube, vielen Dank für die Mühe, die Sie sich damit gemacht haben.

  • #7

    Ursula Boege, Essen (Montag, 05 März 2018 13:29)

    ursula.boege@gmx.de
    Hallo Herr Kißmer,
    Sie haben mir schon mehrere Male in Sachen Bürgermeister Clemens Holzapfel geholfen. Ich suche immer noch das Haus, in dem er mit seiner Familie bis zu seiner Flucht nach Chile gewohnt hat. Sie meinten, es könne Haus Nr. 74 oder Haus Nr.18 sein. Vielleicht hat sich bei der Aufstellung der Datenblätter eine neue Erkenntnislage ergeben. Nach Tochter Paulines Erinnerungen war im Erdgeschoss das Bürgermeisteramt.
    Viele Grüße und Dank im Voraus
    Ursula Boege

  • #6

    Gundula (Freitag, 02 März 2018 16:51)

    Hallo Herr Kißmer,
    vielen Dank für diesen Hinweis/Link. Ich bin begeistert über die vielen interessanten Seiten aus meiner Heimat. Dabei habe ich gerade erst angefangen hier zu lesen. Ganz herzlichen Dank für Ihre Mühe, Ausdauer über die Jahre um diese Seiten zu erstellen.
    Herzlichen Gruß und alles Gute,
    Gundula

  • #5

    Christian (Dienstag, 28 November 2017 12:11)

    Auf diesem Weg nochmal besten Dank für ihre Mühe, umfangreiche Datenbank und nette Unterhaltung. Sie haben mir sehr weiter geholfen!
    Gruß Christian Abt

  • #4

    eva (Freitag, 24 November 2017 23:49)

    Hallo Wolfgang,
    ich sage mal auf diesem Wege ganz herzlichen Dank! Du hast mir super weiter geholfen bei einer meiner Ahnenreihen!
    Herzlichen Gruß
    Eva

  • #3

    Wolfgang Kißmer (Sonntag, 12 November 2017 23:56)

    Hallo Eva, leider hast Du keine Email Adresse hinterlassen so das ich Dir nur hier im Gästebuch antworten kann. Ja, ich habe Daten zu den gesuchten Personen.
    Schicke mir doch privat unter "wolfgang-kissmer@t-online.de" eine Mail dann kann ich antworten.

  • #2

    Eva (Sonntag, 12 November 2017 01:52)

    Hallo Herr Kißmer,
    bei der Suche im Internet bin ich zufällig auf Ihre tolle Webseite gestossen.
    Ich bin auf der Suche nach den Vorfahren von Caroline/Carolina/Karoline/Karolina Hellmich, die am 20.01.1845 in Bremen bei Werl geboren und am 22.01.1845 in Bremen bei Werl getauft wurde. Eltern sind Franz Hellmich und Sophia/Sophie Bohne/Bohn/Bahne. Weitere Daten unbekannt.
    Bei familysearch konnte ich bereits Geschwister von Carolina entdecken.

    Außerdem suche ich die Vorfahren von Johann Heinrich Neuhaus, geb. 24.10.1829 (Beruf Köhler) katholisch in Volkringhausen, verstorben am 13.04.1871 in Balvem, verheiratet am 28.11.1857 in Balve mit
    Theresia Kirchner/Kirchener geboren in Beckum bei Balve am 07.08.1835, verstorben in Balve am 16.10.1888.
    Als Eltern sind von Johann Heinrich Neuhaus ein Bernhard Neuhaus und Elisabeth Schulte angegeben. Die Eltern von Theresia sind mit Joannes Kirchner und An. Marie Neuhauss benannt.

    Bei den gesuchten Namen bin ich an toten Punkten angelangt und würde mich riesig freuen, wenn Sie evtl. in Ihrer Datenbank Infos hätten.

    Vielen Dank schon mal im Voraus.

    Eva


  • #1

    Wolfgang Kißmer (Donnerstag, 28 September 2017 18:17)

    Das neue Gästebuch ist jetzt aktiv