Modellnummer      52


Modellnummer

Straße

Hausnummer

Parzelle

Besitzer Stand 1829

 

Besitzer nach Taxlisten ab 1785

52

An der Stadtmauer

alt    294

520

Schuhmachermeister Franz Johann Heinrich Kißmer  (+1872)



Beschreibung nach Taxlisten ab 1785

Parz /  Nr

520 

Besitzer

Schuhmachermeister Franz  Joh.

Heinrich Kißmer  (+1872) 

Art

WH

Neubau 1826 

Fuß lang

 

Fuß breit

 

Fuß hoch

 



Gebäudemutterrolle

Flur/Parc/NrKT

XIII    520   277

Name

Franz Johann Heinrich Kißmer

(+1872)

Gebäude

WH 

Klasse/Reinertrag

     5               9

erworben/von

 

veräußert/an

 



Besitzveränderungen in den Grundbüchern

2476

520   H+WH   die Ehefrau des Buchbinders Wilhelm Anton Joseph Wetzlar (+1877)  Franziska geb. Kißmer

                         (+1893)  hat lt. Vertrag vom 22.10.1862 vom Vater übertragen erhalten

2488

520         die Ehefrau des Buchbinders Wilhelm Anton Joseph Wetzlar (+1877)  Franziska geb. Kißmer                         (+1893)    -   1869  Schlosser Carl  Ebel  -  1894  übertragen

( Bauakte  1867 - 1878     1870  Schlosser Carl Ebel  will neben seinem Haus eine Schmiede errichten  -

  Genehmigung erteilt )

2500

722/520    in der Auflassung  am 3.10.1894  Schlossermeister und Eisenwarenhändler Franz Clemens

                   Polle (+1908)   -   Ehefrau  Schreiner Johann Wandel (+1919)  Therese geb. Pöggeler  (+1918)  -

                   Offene Handelsgesellschaft  Graewe 


Gebäudeveränderung bis 1838


Istzustand  2008

der Schuhmachermeister Franz Johann Heinrich Kißmer (+1872) hat 1826 von Stadtrentmeister Johann

Peter Schmale (+1842) das Grundstück XIII 520 gekauft und ein Wohnhaus darauf gebaut  -

noch vorhanden