Modellnummer    134

Nachfolgegebäude von 1901


Modellnummer

Straße

Hausnummer

Parzelle

Besitzer Stand 1829

 

Besitzer nach Taxlisten ab 1785

134

Hauptstraße

alt   61

397

Wirt und Bäcker  Johann Eberhard Wilhelm Nagel  (+1847)

 

Peter Wiemann



Beschreibung nach Taxlisten ab 1785

Parz /  Nr

397      61

Besitzer

Peter Wiemann

Art

WH

Fuß lang

64

Fuß breit

33

Fuß hoch

25



Bewohner nach der Bevölkerungsliste 1815

Bewohner           / HausNr. / Familien

Ww Franz Joseph

Nagel (+1811)               61                2

Maria Elisabeth

geb. Wiemann (+1819)

 v 1-8 J.

 m.     w.

v 8-12 J.

m.       w.

Erw.ü.12J

 m.        w.

  2          5

Dienende m.        w.

 2          3

Anzahl /kath.

 

     7            7



Gebäudemutterrolle

Flur/Parc/NrKT

XIII     397    182

Name

Joh. Eberhard

Wilh. Nagel (+1847)

Gebäude

WH

Klasse/Reinertrag

     7               18

erworben/von

veräußert/an



Besitzveränderungen in den Grundbüchern

2473

397       Witwe  Maria Elisabeth Nagel  geb. Wiemann (+1819)   -    Wirt und Bäcker Johann Eberhard

              Wilhelm Nagel (+1847)    -    Kinder   -   1856  übertragen

2485

397       1856  Wirt Franz Joseph Nagel  (+1864)  von seinen Geschwistern übertragen erhalten  -  

              1865  Kinder  Francisca (*1856) und Bäcker und Wirt Franz Wilhelm (+1934)


Gebäudeveränderung bis 1838

Tax  1809   Ludimagister, Stadtsekretär und Kirchenprovisor Franz Joseph Nagel  (+1811)   WH  695

Tax  1825   Wirt und Bäcker Johann Eberhard Wilhelm Nagel (+18479  WH  695


Istzustand  2008

1901  abgebrochen durch Conditor Wilhelm Nagel

1901  Neubau Wohnhaus und Backhaus durch Conditor Wilhelm Nagel